Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 26. Januar 2018 Jahreshauptversammlung

Regularien: siehe Protokoll

Im Anschluss an unsere Hauptversammlung 2018 hielt der sympathische Bäckermeister Daniel Lorenzen einen Vortrag über seine Zeit als Geselle auf der Walz.

Von Nordfriesland aus reiste er um die halbe Welt, wovon Daniel Lorenzen so interessant und lustig erzählte, dass die zahlreichen Gäste wie gebannt zuhörten. Kaum einer wusste, dass Bäcker überhaupt auf die Walz gehen. Und auch sonst erfuhr man viel Neues über die Walz. Es war spannend zu erfahren, was man so erlebt, wenn man mit wildfremden Menschen überall auf der Welt in Kontakt treten muss. Wie ist es, wegen Mitfahrgelegenheiten, Schlafplatz und Verdienstmöglichkeiten komplett auf Fremde angewiesen zu sein. Es waren lustige Anekdoten, aber auch traurige. Und das ein oder andere Lied war auch dabei. Ein rundum gelungener Abend.

 Wer noch mehr erfahren möchte https://www.boyens-medien.de/dithmarschen/nachbarn/artikel/nachbarn/einmal-um-die-halbe-welt.html

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2018 mit einem Vortrag von Daniel LorenzenJahreshauptversammlung 2018 mit einem Vortrag von Daniel Lorenzen

20. April 2018 Kammerorchester Nuova Consonanza

begleitet von der Sopranistin Aya Tsujimoto
geführt von Thomas Mittelberger

Das Kammerorchester Nuova Consonanza setzt sich zusammen aus ca. 30 Musikerinnen und Musikern, deren Bezüge zur Musik und zueinander weit gespannt sind: Langjährige Freunde und neue Bekannte; Jüngere und Ältere; ehemalige Kollegen aus den großen Hamburger Orchestern; noch Studierende und ambitionierte Amateure. Angestoßen von einem kleinen Kreis um den Dirigenten Thomas Mittelberger führt sie alle der Wunsch zusammen, Musik in konzentrierter Probenarbeit zu erarbeiten, um sie auf einem hohen Niveau zu präsentieren. Begleitet wurden sie an unserem Abend von der großartigen Sopranistin Aya Tsujimoto.

Am Anfang waren wir etwas skeptisch... 30 Musiker in der Kirche... Passt das? Es passte! Und wie! Ein rundherum gelungener Abend! Nicht nur die Gäste waren begeistert, auch die Musiker waren mit großer Freude dabei. So herrschte eine ganz besondere Stimmung in unserer Remigius-Kirche.